Was macht den feinen Unterschied?

Neuartige Förderlösung von Maische und Wein!
Was macht die Börger Easymove Drehkolbenpumpe so ideal für Winzer?

Drehkolbenpumpe versus Exzenterschneckenpumpe

Neuartige Förderlösung von Maische und Wein

  • Die neue Börger Easymove Drehkolbenpumpe

Was macht die Börger Easymove Drehkolbenpumpe so ideal für Winzer?

  • Technische Angaben
  • Qualitative Verbesserungen
  • Reinigung & Wartung

 
 

Neuartige Förderlösung von Maische und Wein: Die neue Börger Easymove Drehkolbenpumpe

Was passiert, wenn ein Pumpenfachmann Wein anbaut? Er kommt auf geniale Ideen! So geschehen in Mörstadt. Bernd Wolf, Geschäftsführer der ASF Südwest, weiß nämlich um die qualitativ hochwertige Verarbeitung von Trauben, um daraus besten Wein zu keltern. Um die Maische und den Wein aus den Tanks zu pumpen, wurden bislang immer Exzenterschneckenpumpen benutzt.

Der Pumpen- und Weinexperte Wolf kam allerdings auf die Idee, Drehkolbenpumpen einzusetzen, lagen doch für ihn gleich einige Vorteile klar auf der Hand. Als innovatives Produkt für Weinbaubetriebe und Winzergenossenschaften zur Förderung von Maische und Wein stellt er Ihnen die Drehkolbenpumpe von Börger vor.

Was macht die Börger Easymove Drehkolbenpumpe so ideal für Winzer?

Zunächst ein paar technische Angaben:

Die sehr kompakte Handwagenpumpe mit direkter Antriebskopplung ist auf ein Edelstahlgestell montiert. Es ist durch Vollgummireifen mobil einsetzbar und einfach zu bewegen bzw. zu lenken. Angetrieben wird die Pumpe von einem Drehstromgetriebemotor und fördert mit bis zu 6 bar Leistung Wein und Maische aus bis zu 100.000 l großen Wein- und Maischetanks. Gefördert werden von 100 l pro Minute oder auch 6 m³ pro Stunde bis zu 1300 l pro Minute, was 78 m³ in der Stunde entspricht.

Aber was macht den qualitativen Unterschied?

Es handelt sich um eine sehr aromaschonende und pulsationsarme Förderung von Maische und Wein im Vergleich zur Förderung mit einer herkömmlichen Exzenterschneckenpumpe. Bei dieser andersartigen Förderung bleibt der Fruchtkörper im Pumpbetrieb erhalten. Er springt nur leicht auf und wird nahezu quetschfrei von einem Tank in den nächsten gepumpt. Stiele und Rappen werden ebenfalls nicht gequetscht. Dadurch treten sehr wenig Gerbstoffe aus.

Die Pumpe selbst ist absolut Lebensmittelrichtlinien-konform: Die verwendeten Komponenten entsprechen der Lebensmittelrichtlinie CE1935/2004EG. Die Drehkolben, Dichtungen und Schmierstoffe sind FDA konform.


Das Ergebnis ist (bald) eine zertifizierte Qualitätsverbesserung des Weins

„Wir sind der Überzeugung, dass diese Art des Pumpens dazu führt, dass weit mehr Aromastoffe letztendlich im Wein erhalten bleiben können und zwar bei einem verminderten Austritt von Gerbstoffen. Qualitativ höherwertiger Wein wäre die Folge“, so Bernd Wolf.

Diese Vermutung lässt der Wein- und Pumpenfachmann nun prüfen. Er veranlasste eine Weingütezertifizierung durch das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Oppenheim und möchte Wein, dessen Maische mit einer Exzenterschneckenpumpe befördert wurde vergleichen mit Wein, dessen Maische mit einer Drehkolbenpumpe von Tank zu Tanks gepumpt wurde.


Und das Ganze bei absolut einfacher Reinigung & Wartung

Die Börger Easymove Drehkolbenpumpe ist extrem einfach zu reinigen und von Fremdkörpern zu befreien. Sie zeichnet sich außerdem durch geringe Wartungs- und Unterhaltungskosten bei hoher Lebensdauer aus. Die ASF Südwest garantiert ausßerdem eine schnelle Ersatzteilverfügbarkeit.

Die Vorteile der Börger Easymove Drehkolbenpumpe auf einen Blick:

  • Sehr kompakte Handwagenpumpe mit direkter Antriebskopplung
  • Montage auf einem Edelstahlfahrgestell mit Vollgummireifen zur komfortablen Bewegung und Lenkung
  • Antrieb über einen Drehstromgetriebemotor
  • Förderleistung bis zu 6 bar
  • Fördermenge von 100l/min (6m³/h) bis 1.300 l/min (78m³/h)
  • Drehzahl variabel steuerbar
  • Aroma schonende und pulsationsarme Förderung gegenüber einer herkömmlichen Exzenterschneckenpumpe
  • Servicefreundliche Reinigung und Entfernung von Fremdkörpern
  • Erhaltung des Fruchtkörpers im Pumpbetrieb (nahezu quetschfrei)
  • Weingütezertifizierung durch das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Oppenheim
  • Geringe Wartung- und Unterhaltungskosten bei hoher Lebensdauer
  • Schnelle Ersatzteilverfügbarkeit durch die ASF-Südwest
  • Verwendete Komponenten entsprechen Lebensmittelrichtlinie CE1935/2004EG
  • Drehkolben, Dichtungen und Schmierstoffe sind FDA konform

Achse verschiebbar

Milchrohrstutzen SC50
DIN 11851

Milchrohrstutzen SC50
DIN 11851

Lage Steuerungseinheit

Kabelhalterung

ASF Südwest GmbH

Gewerbestr. 1
67591 Mörstadt
phone: +49 (0) 62 47 / 22 789-81
fax: +49 (0) 62 47 / 22 799-70
mailto: asf-suedwest@faurndau.com

  • Achse verschiebbar

  • Milchrohrstutzen SC50
    DIN 11851

  • Milchrohrstutzen SC50
    DIN 11851

  • Lage Steuerungseinheit

  • Kabelhalterung

  • ASF Südwest GmbH

    Gewerbestr. 1
    67591 Mörstadt
    phone: +49 (0) 62 47 / 22 789-81
    fax: +49 (0) 62 47 / 22 799-70
    mailto: asf-suedwest@faurndau.com

Ihr Ansprechpartner

Bernd Wolf

Geschäftsführer

Meister Elektromaschinenbau
Tel.: +49 6247 2278981

ASF Südwest - ein starker Antrieb für Ihr Unternehmen!

Anschrift

ASF Südwest GmbH
Gewerbestrasse 1
67591 Mörstadt

Wir sind ISO 9001:2015 zertifiziert und arbeiten nach diesem Standard!

Kontakt

Tel.: +49 6247 2278981
Fax: +49 6247 2279970
eMail: asf-suedwest@faurndau.com

© 2020 ASF Südwest GmbH. All rights reserved.